Dr. Ruth Müntinga

Dr. Ruth Müntinga, 38 Jahre
Soziologin, motus5,
geschäftsführende Gesellschafterin, 3 Mitarbeiterinnen

Es ist ein Jammer. Und so unklug. „Unternehmen in Deutschland lassen sich 50 Prozent der Fachkräfte entgehen, und das in Zeiten des Mangels.“ Da geht also noch etwas, meint Ruth Müntinga. Diverse Teams, divers geführte Unternehmen sind – das ist vielfach wissenschaftlich belegt – erfolgreicher, beständiger, resilienter, zukunftsfähiger. Punkt. Zankapfel ist und bleibt der Weg dahin. Die Frauenquote wird heillos diskutiert, die Debatte ständig neu befeuert. Müntinga ist da schon einen Schritt weiter. „Stellen Sie sich eine Welt vor, in der die Frauenquote kein Thema mehr ist!“

Und sie bietet eine praktische Antwort: Gemeinsam mit zwei Geschäftspartnerinnen hat sie im August 2020 motus5 gegründet. Eine „Schule der Veränderung“ mitten in der Pandemie, ganz schön mutig, aber das Trio hat es sich gut und sorgfältig überlegt und im Vorfeld viel getestet. motus5 hat ein Programm, das Unternehmen helfen soll, das Potenzial ihrer weiblichen Fach- und Führungskräfte zu heben. Es ist stärkenbasiert und setzt mit handfesten Methoden auf „empowerment“. Denn „Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen – sie bekommen nichts“, zitiert sie Simone de Beauvoir.

Der Blick auf Chancen, nicht auf Defizite – das ist Müntingas Richtschnur. In ihr schlägt ein Kämpferherz. Ungleichheit, ob soziale oder geschlechtliche, bringt sie auf die Palme. Mit Leidenschaft setzt sie sich seit ihrer Jugend dafür ein, dass Menschen ihre Potenziale entfalten können – unabhängig von Herkunft und sozialen Rahmenbedingungen. Dafür hat sie in Studium und Promotion die Wahrnehmung von Ungleichheit untersucht. Dieser rote Lebensfaden zieht sich vom Beruf bis ins Ehrenamt. Was sie wurmt: Bildung wird in Deutschland nach wie vor vererbt. Im BPW-Club leitet sie mit Anne von Gäßler das preisgekrönte Projekt „First Generation Students“. Die Stipendien helfen Arbeitertöchtern am Ende ihres Studiums, selbstbewusst ihre Chancen aufzuspüren und eine Karriere aufzubauen. Wie die gute Fee, die Dir Deine Wünsche erfüllt!